Pressemeldung 01.Oktober 2011

Veränderungen in der Geschäftsführung der Sprimag

Bei dem Lackieranlagen-Hersteller Sprimag Spritzmaschinenbau GmbH & Co. KG in Kirchheim unter Teck, gibt es zum 01. Oktober 2011 einen Wechsel in der Geschäftsleitung.

Michael Anger verabschiedete sich zum 30. September 2011 aus der Geschäftsführung der Sprimag Spritzmaschinenbau GmbH & Co. KG. Gemeinsam mit Joachim Sander von AISA wird er sich fortan auf die Leitung der Sprimag Holding GmbH konzentrieren.

Seine Nachfolge als Geschäftsführer für die Bereiche Technik und Vertrieb trat zum 1. Oktober 2011 Joachim Baumann an. Gemeinsam mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Philippe Nollet wird er die Geschäfte der Sprimag Spritzmaschinenbau GmbH & Co. KG führen.

Baumann ist seit 2009 bei Sprimag tätig und verfügt über tiefgreifende Branchenkenntnisse, zuletzt in der Funktion als Vertriebsleiter für die Metallverpackungsindustrie.

Mit dem Wechsel in der Geschäftsleitung wird sich Sprimag verstärkt technischen Innovationen in Zusammenhang mit einer gezielten Marktbearbeitung zuwenden.

Zurück zu: 2011

Request now