INNENBESCHICHTUNG UND PRÜFUNG

Innenbeschichtung und Prüfung

Viele Gegenstände, die wir täglich verwenden, sind innenbeschichtet. Das können Produkte aus dem Automobilbereich, der Kosmetikbranche oder der Lebensmittelindustrie sein. Die Gründe für eine Innenbeschichtung sind dabei so vielfältig wie die unterschiedlichen Branchen und Einsatzgebiete. Abgerundet wird das Produktportfolio durch die Sprimag Prüfmaschinen, die mit präzisesten Prüfergebnissen punkten.

Die Innenbeschichtung von (Bau-)Teilen gewinnt in den verschiedensten Branchen immer mehr an Relevanz, ob als isolierende Schicht zwischen Substrat und Fluid zum Beispiel bei der Getränkedose oder aus reinen Designgründen. So kann durch eine Innenbeschichtung von Glaskörpern beispielsweise ein veredelnder 3D-Effekt bei Parfumflakons erzielt werden. Aber auch eine Beschichtung mit Gleitlack wie es bei Lagerschalen der Fall ist, stellt eine Variante der Innenbeschichtung dar. 

Unterschiedliche Ansätze für identische Aufgaben

Das Sprimag Produktportfolio ist bestens auf die Innenbeschichtung unterschiedlichster Werkstücke vorbereitet. Je nach Beschichtungsanforderung und Geometrie des zu beschichtenden Teils können unterschiedliche Spritzverfahren angewandt werden:

Präzise Ergebnisse dank Sprimag Technologie

Neben den vielfältigen Beschichtungsprozessen setzt Sprimag auch auf verschiedene Prüfverfahren. So stellen die Sprimag Prüfmaschinen für Aerosoldosen und Tuben eine optimale Ergänzung zu den Innenbeschichtungsanlagen dar. Ob mit hochauflösendem Kamerasystem zur Inspektion von Aerosoldosen oder auf Druckluft basierend zur Loch-/Rissprüfung – die Maschinen lassen sich optimal in nahezu jedes Anlagenkonzept einbinden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Glas

Anlagen zur Innenbeschichtung

Rundautomat für kleine Stückzahlen

Rundautomat

Jetzt anfragen