Hoher Durchsatz bei flächigen Teilen:
Sprimag Flächenspritz-Lackieranlage

Mit Lackieranlagen des Typs Sprimag Flächenspritzautomat können flache Teile in einem Durchlauf optimal präzise beschichtet werden. Lackieranlagen dieser Art eignen sich besonders für Kunststoffteile, die mit hohem Durchsatz in anspruchsvoller Qualität lackiert oder beschichtet werden müssen. Beispiele dafür sind das Lackieren von Automobilinnenteilen, Blenden, Schaltknöpfen, Tastaturen, Möbelgriffen u.v.m.

Hohe Transportgeschwindigkeit bei geringem Platzbedarf
Das Standard-Palettenmaß der Flächenspritz-Lackieranlagen beträgt 2.400 x 800mm. Größere Teile, wie z.B. Photovoltaik-Module, können auf einem Umlaufband ohne Paletten gefördert werden. Durch Anordnung des Paternoster-Trockners über mehrere Etagen hinweg ergibt sich ein geringer Platzbedarf. Mehrere Spritzapparate auf einer Achse montiert erlauben eine hohe Transport-Geschwindigkeit durch die Flächenspritz-Lackieranlage.

  • Hohe Flächenleistung
  • Je nach Anwendung verschiedene Fördertechniken möglich
  • Stufenlos regelbare Transport- und Achsgeschwindigkeit
  • Einzelplatzanwendung oder vollautomatisierte Anlage
  • Hohe Temperaturkonstanz durch längsbelüfteten Trocknungsofen
  • Spritznebelabscheidung nass oder trocken
  • Spritzapparate aus der Spritzstelle herausfahrbar, Schnellwechselsystem
  • Gemeinsamer Bedienplatz für Teileaufgabe und -entnahme möglich
Jetzt anfragen

OPTIONEN

  • Vorbehandlung wie CO2-Strahlen, Ionisation, Beflammung oder Plasma
  • Verschiedene Trocknungsverfahren 
    (Umluft, Infrarot, UV …)
  • Mehrere Spritzstellen in einer Anlage
  • Schwenkbare Bürststation für die Unterseite der Transportrahmen
  • Sprimag 2K-/3K-Farbversorgung vollständig in das Steuerungskonzept integriert
  • Lackschlamm-Entsorgungssysteme (Schlammpresse, Separator)
  • Und vieles mehr ...

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Automobilindustrie

Metallisierung

Produktveredelung