HIL-56: Kompakte ANLAGE ZUR INNENBESCHICHTUNG VON AEROSOLDOSEN

Die Innenlackiermaschine HIL-56 für Aerosoldosen besticht durch ihr kosten-, raum- und energieoptimiertes Anlagenkonzept. Das Gesamtkonzept der ECOMPACT-Linie wird ergänzt durch einen energieoptimierten Innenlacktrockner.

  • Kompaktes Anlagendesign
  • Anlagengeschwindigkeit bis zu 180 Dosen pro Minute
  • 3-fach Lackierung bei 6 Spritzapparaten
  • Separate Servoantriebe für Hub- und ­­Transportachse
  • Bewährtes Formatteile-Schnellwechselsystem kompatibel zu HIL-64, HIL-70, HIL-94
  • Automatischer Teileauswurf bei laufendem Produktionsprozess
  • Einbaumaße angepasst an ältere Bestandsanlagen
  • Anlagenausführung entsprechend ATEX-Richtlinien
Jetzt anfragen

OPTIONEN

  • Zusätzliche Lackversorgung
  • Wascheinrichtung Spritzapparateverlängerungen 
  • Energieoptimierungssystem und Vakuumregelung 
  • Zweiter Spritzarm mit Bestückung 
  • Dosenbodenabsaugung 
  • RFID-Zugangssystem zur Verwaltung von Berechtigungen
  • Unterteilung von Apparate-Gruppen in separat geregelte Lackkreisläufe
  • Flexible EInlaufkonzepte

TECHNISCHE DATEN

  • Innenbeschichtung mit Nasslack
  • Produktspektrum: Aerosoldosen und -flaschen
  • Produktdurchmesser: Dmin 20 mm, Dmax 66 mm
  • Mantellänge: Lmin 70 mm, Lmax 270 mm
  • Produktionsleistung: 180 cpm
  • Apparate / Spritzvorgänge: 6/ 3-fach, 4/ 2-fach

Dosen-Innenlacktrockner DIT

  • 1-, 2- oder 3-reihiges Schalentransportsystem
  • Geringer Verschleiß der Transportkette und Kettenräder durch Kardan-basiertes Antriebskonzept
  • Gewichts-Kettenspanner, elektrisch überwacht
  • Gute Zugänglichkeit zum Trocknerinnenraum durch große Türen an Vorder- und Rückseite
  • 4-fach Türverriegelung
  • Parallele Bewegungsscharniere an den isolierten Trocknertüren
  • Große, glattflächige Verkleidungstüren an Vorder- und Rückseite
  • Schnelle und einfache Demontage der Wellen und Kettenräder im Servicefall

Das könnte Sie auch interessieren

Monobloc-Aerosoldosen

Getränkeflaschen